Mittwoch, 27. Februar 2013

Anleitung Gutscheinkarten-Karte


Ich bin jetzt sooo oft nach einer Anleitung gefragt worden da dachte ich mir, ich stell sie mal online. Die Gutscheinkarten-Karte war ja mein Swap in Hamburg und ich versuche euch jetzt mal schrittweise zu zeigen wie es geht:

Als erstes braucht ihr ein Stück Farbkarton, meins ist 4"x11" groß. Nicht wundern wegen der Inch Angaben, ich habe es so gemacht weil mein Falzbrett nur die Inch-Einteilung hat und ich es mir mit den Positionsmarkern etwas einfacher machen wollte. Gefalzt wird bei 4", 8", 8,5" und 9".

Als nächstes braucht ihr noch einen Streifen Designpapier in der Größe 4"x2" und faltet es der Länge nach in der Mitte.



Nach dem falten sollte es so aussehen, ich hoffe man kann die Erhebung am linken Rand erkennen.

Mit der Stanze "Dekoratives Etikett" wird dann der Schlitz in das gefaltete Designpapier gestanzt.


Auf der Innenseite wird nun rechts und links ein Klebestreifen befestigt, wichtig dabei ist, dass nicht der gesamte Bereich geklebt wird sondern nur die Enden, da man sonst die Gutscheinkarte nicht mehr hineinstecken kann. 
Auf dem rechten Bild seht ihr wie das ganz nun an der Karte befestigt wird.



Dann darf nach Herzenslust verziert werden!

Die Faltung am unteren Ende der Karte (oder an der rechten Seite, je nachdem wie man es sieht) bewirkt, dass die Gutscheinkarte (oder hier in meinem Fall die Visitenkarte) schön nach oben steht wenn man die Karte aufklappt.


Ich hoffe, es war einigermaßen verständlich, ich bin nicht so richtig der Erklärbär, aber ich hab mir Mühe gegeben! Falls doch noch Fragen auftauchen, immer her damit, ich versuche alle Unklarheiten zu beseitigen. Viel Spass beim Nachbasteln!!!!

Liebe Grüße,
Astrid

Kommentare:

  1. Hallo Astrid, vielen Dank für die schöne Anleitung, werde es wenn ich Zeit habe mal nachbasteln ( Sind im Moment mit der Küchenrenovierung beschäftigt), werde dir die Ergebnisse mal zeigen.
    Kreative Grüße Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Astrid,
    vielen Dank für die Anleitung!
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Super Anleitung freu mich wollte ich eh mal nach machen war ein super Swap!
    lg Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Astrid, vielen Dank für die Anleitung. Ich bin ja total begeistert von Deinem SWAP.
    Liebe Grüße
    Irene

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Astrid! Ich habe händeringend nach einer Anleitung für diese Gutscheinkarten gesucht und endlich bei DIR gefunden. Toll! Sehr eingängig Deine Anleitung. Vielen herzlichen Dank. Ich werde mal wieder bei Dir zu Besuch kommen.

    Liebe Grüße
    Miri

    AntwortenLöschen