Sonntag, 16. Februar 2014

Liebe auf den ersten und dritten Blick...

Das Stempelset "Happy Watercolor" und ich hatten einen etwas holprigen Start.
Ich hatte es ja schon auf der Convention in Aktion gesehen und dachte dabei sofort: Das muss ich haben!!!
Als ich es dann im Katalog sah, dachte ich mir: "Hmmm, was genau fand ich denn daran toll? Das brauche ich erst mal nicht!"
Und dann kamen die ganzen schönen Bilder mit fertigen Projekten auf den Blogs und ich hab mich geärgert, dass ich es nicht gleich mit bestellt habe!
Aber das habe ich mittlerweile nachgeholt!
Und heute hatte ich mal wieder richtig Zeit und Muße um mich an den Basteltisch zu setzen.
Hier kommen die ersten Ergebnisse:
 Ich hab mich gleich mal durch alle Farbfamilien gewühlt. Ich liebe das, wenn ich aus dem Vollen schöpfen kann!
 Die Grüße habe ich mit Absicht noch nicht gestempelt (außer bei der blauen), ich warte noch auf die entsprechenden Anlässe. Aber so habe ich erst mal einen kleinen Vorrat an Karten, kann man ja immer gut gebrauchen!
Und auch an die süßen Pünktchen habe ich ich mal rangetraut. Die liegen nämlich schon seit Monaten im Regal, aber ich fand die so schön, ich wollte sie nicht verarbeiten! 
Kennt ihr das? 
Ich habe da echt Trennungsängste!! :-)
Ich muss erst mal gaaanz lange die Sachen streicheln und irgendwann "überwinde" ich mich dann und benutze sie.

Heute war also, zumindest basteltechnisch, ein guter Tag!
Ansonsten ist auch alles gut, keine Sorge! Ich bin nur etwas gereizt, das hat aber eigentlich einen guten Grund:
Ich bin seit einer Woche Nichtraucher! 
(Oder besser gesagt, ich rauche seit einer Woche nicht mehr)
Wenn ihr Tips habt, wie ich diese schlechte Laune abstellen kann bevor ich jemandem an die Gurgel springe, dann immer raus damit!!!
Ich , meine Familie und mit Sicherheit auch meine Kollegen sind für alle Tips und Tricks dankbar!!! :-)

In diesem Sinne,
liebe Grüße,
Astrid

1 Kommentar:

  1. Liebe Astrid,
    deine Karten gefallen mir alle sehr gut :) mir erging es mit diesem Set ähnlich...
    Zum Nichtrauchen habe ich leider keine Tipps für dich. Ich drücke dir (und allen, die um dich herum sind) ganz feste die Daumen, dass die "Reizphase" bald vorbei ist. Halt durch... ;)
    Sei herzlich gegrüßt und gedrückt
    Tanja

    AntwortenLöschen