Samstag, 8. März 2014

Resteverwertung...

Jaaa, was soll ich sagen? 
Mein Bastelreich platzt aus allen Nähten und ich kann mich von nichts trennen.
Aber irgendwas musste passieren und so hab ich mir mal ein paar Gedanken gemacht.
Wenn ein neuer Katalog heraus kommt nehme ich immer an einem sogenannten Papier-Share teil, das heißt, ich kaufe immer nur ein Stück Designer-Papier statt eines ganzen Paketes damit ich etwas für meine Mustermappe habe.
In der Regel sind die Stücke, die es bei einem Share gibt, 15cm x15cm groß, ich benötige aber nur ein kleines Stück davon für meine Mappe.
Es bleibt also ein Rest und diese ganzen Reste habe ich mir jetzt mal vorgenommen:
So liegen die schönen Blätter bei mir herum.
Ich hab das überstehende Ende abgeschnitten (mal sehen was ich daraus mache...) und ein bisschen herumgetüftelt.
Herausgekommen ist dies:








Viele, viele kleine Mini Täschchen in die Schoki oder Bonbons passen. 
Dekoriert sind sie noch nicht, ich denke, damit warte ich noch und mache das dann passend zum Anlass!
Ein kleines Goodie oder Dankeschön kann man ja immer gebrauchen, oder?
Und auf diese Weise kommt das Designer-Papier noch richtig schön zur Geltung!

Liebe Grüße,
Astrid

1 Kommentar:

  1. Liebe Astrid! Das ist eine supertolle Idee. Habe auch sooo viele “alte “ Papiere. Dankeschön, dass Du Deine Idee teilst!
    <3 <3

    AntwortenLöschen