Freitag, 18. April 2014

Hochzeit Teil 3...

Heute zeige ich euch noch zwei, drei "Kleinigkeiten" die ich für die Hochzeit gemacht habe.

Diese Taschentücher lagen in der Kirche auf jedem Platz.
Das war auch für die Braut ein Überraschung, denn geordert hatte diese ihr Mutter.
Aber sie hat sich wahnsinnig gefreut darüber!
Und ich kann euch verraten, die wenigsten Verpackungen waren nach der Trauung noch gefüllt! Wie gut dass ich, in weiser Voraussicht, immer zwei Taschentücher verpackt hatte!


 Und auch die Wimpel-Kette war eine kleine Überraschung, denn ich glaube, Ann-Kristin hatte im Stress ganz vergessen, dass sie die bei mir bestellt hatte.
Das stand nämlich gar nicht auf ihrer Liste! 
Wir saßen in meinem Bastelreich um die Einzelheiten zu besprechen und da sah sie eine Halloween-Girlande, die ich vor einiger Zeit gemacht hatte. Und sie fand die Idee so toll dass sie auch eine mit den Namen haben wollte.
Und wie ich gestern schon schrieb, einer Braut schlägt man nichts ab!


Keine Überraschung dagegen waren die Goodies!
Obwohl, im gewissen Sinne schon!
Wir hatten zwar über die Form gesprochen und die Farben waren ja auch klar aber wie sie nun letztendlich aussahen, das hat auch die Braut erst am Sonntag vor der Hochzeit zu sehen bekommen.
Aber mittlerweile vertraut sie mir da blind und sie sind auch echt wunderschön geworden!
Ich hoffe, die Gäste haben sich darüber gefreut!


Morgen zeige ich euch noch, was das Brautpaar von uns geschenkt bekam und das war es dann mit dem "Hochzeitswahnsinn"!

Liebe Grüße,
Astrid

1 Kommentar:

  1. Hallo liebe Astrid,
    deine ganzen Hochzeitssachen sehen wirklich wunderschön aus!
    Hast du ganz toll gemacht!
    Euch schöne Ostern!
    Liebe Grüße,
    Sina

    AntwortenLöschen